Halbzeit beim B-Wurf

Spiel, Spaß, Fotoshootings, Zufütterung und ein Umzug!

Wir schreiben mittlerweile schon die 4. Woche in dem ersten Lebenskapitel unseres B-Wurfs. Nachdem die Zwerge zuletzt ihre Augen geöffnet haben, haben wir nun langsam damit begonnen zuzufüttern und verschiedene neue Reize zu setzen. Knisterspielzeug, Balanceübungen, verschiedene Untergründe und Umweltreize stehen neben den überweiegenden Schlafeinheiten auf dem Programm. Auch ein kleines Fotoshooting im Hausgarten haben die Kleinen mit Bravour gemeistert – dort wird im Übrigen auch heute schon mit Mama und Papa fleißig getobt. Gut geschützt ist der B-Wurf nun auch in den Wintergarten in ein größeres Auslaufgehege umgezogen und hat bereits die zweite Wurmkur überstanden. Schon jetzt zeigt sich an vielen Stellen wie willensstark, geschickt, wesensfest und sportlich auch der zweite Wurf wird.

Für jeden der 8 Welpen haben wir orientiert an den hervorstechenden charaktereigenschaften nun auch ein passendes zu Hause ausgewählt. Leider mussten wir bei den unfassbar vielen Anfragen auch Entscheidungen treffen. Das sind für uns mit die unangenehmsten Momente, aber uns ist es besonders wichtig, dass wir mit größtmöglicher Sicherheit erreichen, ein „zu Hause für immer“ zu finden.

In der nächsten Woche schon stehen weitere aufregende Dinge an! Dabei geht es für die Kleinen auf einen kleinen Ausflug und auch im Welpenzimmer wird fleißig gewerkelt. Wir werden darüber in Kürze berichten!

Zum B-Wurf

Neues aus der Zuchtstätte Gioia mia