C-Wurf zieht aus

Ehrgeizige Maligatoren in glückliche Hände übergeben

Das Leben ist kurz, weniger wegen der kurzen Zeit, die es dauert, sondern weil uns von dieser kurzen Zeit fast keine bleibt, es zu genießen.

Dieses Zitat vom französischen Philosoph Jean-Jacques Rousseau trifft es auf den Punkt: Wieder sind 8 Wochen um und die Zeit ist einfach so dahingerast. In der letzten Aprilwoche 2021 haben wir unseren C-Wurf in die schützenden Hände Ihrer neuen glücklichen Besitzer übergeben.

Unser Fazit nach 8 Wochen: Die 4 Rüden und 3 Hündinnen stechen wirklich durch Ihren unbeschreiblichen Ehrgeizig und ihre Souveränitat hervor. Aber lest selbst – Michael, frischer Besitzer vom C-Wurf Schützling Captain Hollywood war so lieb mit uns die ersten Tage mit seinem Rabauken zu teilen. Hier das Logbuch von Tag 1:

Logbuch Tag 1 Captain Hollywood:

  • 5h Heimfahrt inkl. 2 Pausen (eine davon mit Urinabsatz) ohne Zwischenfälle beendet.
  • 1. Welpenbegegnung (Rasse Elo 11 Wochen) absolviert. Status: wurde ignoriert. Spielaufforderungen Seitens des Gegenübers mit leicht irritieren Blick ignoriert!
  • Folgetrieb vorhanden. Wurde allerdings kurzfristig in einem unbekannten Jogger kanalisiert. Kondition ausreichend für 150-200m Verfolgung! Jogger war nicht auf Olympianiveau. Das hinterher rennende „Neu-Frauchen“ auch nicht! -> Verbesserungspotenzial bei allen Beteiligten!!
  • Erkundung der neuen Behausung problemlos
  • 1. Kotabsatz 18:05 Uhr von weicher, feuchter aber formgebender Konsistenz!
  • Futteraufnahme erinnerte an einen Staubsauer. Qualitätsniveau mindest auf Leistungsstufe Vorwerk Kobold!
  • 18:28 Uhr alle müde

In diesem Sinne wünschen wir all unseren Schützlingen und Ihren neuen Besitzern viele spannende Abenteuer, Erfolg und Gesundheit. Danke für jeden Moment mit euch!

Zu unseren Würfen

Neues aus der Zuchtstätte Gioia mia